…und wieder geht ein Jahr vorüber.

Ich hab hier jetzt eine Weile nichts neues geschrieben, da ich die Website demnächst überarbeiten will. Trotzdem möchte ich auch hier nochmal auf das Jahr 2018 zurück blicken

Wieder geht ein Jahr zu Ende.
Wieder sitzt man da und blickt zurück, was man erreicht hat, was man verloren hat, was man ändern will und was man weiter ausbauen will.
Obwohl ja letztendlich nur ein ganz normaler Tag-Nacht-Wechsel stattfindet. 😅
Immer wieder interessant, wie man sich von Zeiten beeinflussen lässt.

Trotzdem denk auch ich über die vergangenen Monate nach und will ein paar Worte dazu zusammenfassen.
Die Kurzversion für alle, die nicht viel Text lesen wollen:
Danke, an alle die mich immer und immer wieder dabei unterstützen meine Musik auf den unterschiedlichsten Bühnen der Welt präsentieren zu dürfen!
Egal ob als Veranstalter, Mitmusiker oder einfach nur Publikumsvergrößerer.
Ich sag es viel zu selten, doch mein es von ganzem Herzen. Ihr bedeutet mir ECHT viel. ❤️

2018 war ein sehr erfolgreiches, aber auch privat ein sehr schweres Jahr für mich.
Auf der einen Seite hab ich wieder jede Menge neuer Locations bespielt, neue Bekannte und Freunde kennengelernt und meine erste, eigene CD veröffentlicht und somit einen weiteren Meilenstein meiner Karriere gelegt.
Auf der anderen Seite hab ich dieses Jahr wichtige Menschen „verloren“ und Veränderungen durch gemacht, von denen nicht alle schön und erbaulich waren. Heute wird noch so einige Male „Wish You Were Here“ durch meinen Kopf schwirren.
Danke auch hier an alle, die mir zur Seite standen und stehen!

Ich bin sehr gespannt was das neue Jahr alles bringt.
Vielleicht wird es schwer. Vielleicht wird es schön.
Doch egal wo der Weg hin geht, eins kann ich euch versprechen:
Die Musik bleibt. 🎶
Guten Rutsch! Passt gut auf euch auf.

Euer Kai


Livemusik von Alabama bis Irland

Egal ob Freitag in der Alabama Bar/Milchbar Frammersbach oder am Samstag im Irish Pixie:
Das Wochenende hat gerockt!

Frammersbach hat mit lautstarkem „Hey! Ho!“, „Wooooo!“ und generell sehr aktivem Publikumsgeschehen die Stimmungs-Messlatte direkt sehr hoch gelegt.
Danke
hier wie immer ans Team rund um Martin und an Janina für die kleine Gasteinlage!

Würzburg hat am Samstag auf diese Stimmung direkt aufgebaut und schon in der ersten halben
Stunde „500 Miles“, „Wonderwall“ und „Hero Of War“ sowohl gefordert, als auch mit kräftigsten Stimmen untermalt.
Meine nächsten Irish Pixie Termine sind übrigens am 21.12. und 31.12.!

Schweinfurt, macht euch bereit!
Am Samstag komme ich zu euch ins Fiddler’s Green Irish Pub und hoffe auf ein ähnlich rockwütiges Publikum.

Unplugged Musicnight vor ausverkauftem Haus

Die erste „Unplugged Musicnight“ liegt hinter uns und es war ein voller Erfolg!

Schon während der ersten Sets von Three 4 Fun, famos. – findest unplugged music, und mir hat das Publikum jeden Song mitgesungen, mitgepfiffen und sogar einen kompletten Dschungel im ausverkauften Pfarrheim Steinfeld aufleben lassen.
Da konnte natürlich der zweite Teil des Abends, in dem wir mit allen Musikern zusammen auf der Bühne waren, nur ein noch größerer Hit werden. Dass es allen gefallen hat wurde durch lautstarke Zugaberufe klar, weshalb wir natürlich gerne noch ein kleines Medley der „John Boyle Band“ für euch rausgeholt haben. 😄
(mehr …)

Endlich wieder Pub-Zeit!

Freitag und Samstag war es wieder soweit:
Acoustic Night in den Pubs in Schweinfurt und Würzburg!

Schweinfurt hat GEBEBT! 🤘
So laut und so voll war der Fiddler’s Green Irish Pub noch nie.
Eure Stimmgewalt bei „Don’t Look Back In Anger“ oder „Smells Like Teen Spirit“ muss locker durch die ganze Stadt geklungen haben.
Vielen Dank für so viel Power!

Der gestrige Abend im Irish Pixie Würzburg war allerdings auch der Hammer.
Die Stimmung hätte besser nicht sein können und dass sich ausgerechnet die „Vogelwiese“ zwischen Green Day, System Of A Down, Nirvana und Co. gewünscht wurde war auch mal was neues.
Danke an alle die da waren, so lautstark mitgegröhlt haben und besonders an die, die sich eine CD von mir mitgenommen haben.

Die Pub-Saison wurde gebührend eröffnet.
Ich freu mich jetzt schon auf die kommenden Monate!
Rock on!

Großartiges Ohrenkino und lautstarke Acoustic Night

https://scontent.fmuc4-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/44526606_1906755556076264_4964678445498892288_n.jpg?_nc_cat=100&_nc_ht=scontent.fmuc4-1.fna&oh=3da3f28186d5580215970cc903508e5a&oe=5C47126EVielen Dank an alle, die mich dieses Wochenende auf den Gigs in Zeil am Main und Lohr am Main besucht haben!

Das 15. Ohrenkino des Musikinitiative Hassberge e.V. am Freitag war ein voller Erfolg!
Super Location, geniales Konzept, großartiges Publikum.
Ein rundum gelungener Abend. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Gerne wieder!

Die Acoustic Night im Cafe Mann am Samstag hat das ganze dann noch wunderbar abgerundet. 👌🏼
Volle Hütte
und ein lautstark mitgröhlendes Publikum haben dafür gesorgt, dass die erste Acoustic Night seit langem wieder richtig viel Spaß gemacht hat!

Wer die beiden Gigs leider verpasst hat, der darf sich auf das nächste Wochenende freuen!
Am Freitag im Fiddler’s Green Irish Pub Schweinfurt und am Samstag im Irish Pixie Würzburg geht’s fröhlich weiter mit jeder Menge Musik.
Ich freu mich auf euch!

P.S.: Danke an Michael Lorz der Musikinitiative Hassberge e.V. für das schöne Foto!
Mehr davon gibt’s hier.

Gaudi ohne Ende!

Liebe Karlstadter Liesl-Vernarrten, dieser Freitagabend wird mir noch lange in Erinnerung bleiben!

Von Sternenhimmel bis Born To Be Wild wurde wieder alles mitgerockt, was ich aus der Gitarre gezwirbelt habe und die Musikwünsche von Herbert Grönemeyer bis Helge Schneider waren auch mal wieder von einer sehr speziellen Sorte.

Absolut mega, dass ihr so lange und kraftvoll mitgefeiert habt!
Es war mir mehr als ein Vergnügen und ich freue mich jetzt schon auf die nächste Runde!

P.S.: Nochmals herzlichste Grüße and die Frankfurter Kegeltruppe aus der ersten Reihe. Ihr wart der Knaller!

Neuscht und Marktheidenfeld rocken!

Was für ein geniales Wochenende!

Samstag wurde die Neuschter Turnhalle von Slingshot, Remote und meiner Wenigkeit gerockt.
Trotz des kurzfristigen Shock Out Ausfalls war es ein toller Abend voller Rock!
Danke an alle die mitgerockt haben, ans Team des FSV Neustadt-Erlach und an Richy und seine Jungs von Planet Showtechnik!

Am Sonntag ging es dann auf dem Streetfood Festival der Martinsbräu in Marktheidenfeld weiter.
Während an zahlreichen Ständen jede Menge Leckereien bereit standen, durfte ich euch im vorderen Teil des Hofes ein paarStunden mit meiner Musik unterhalten.
Vielen Dank an alle die ein bisschen stehen geblieben sind um mitzusingen und zu tanzen!
Freut mich sehr, dass sich auch so viele von euch meine EP mit nach Hause genommen haben.

Euch jetzt noch ein paar schöne Tage, wir sehen uns am 28.09. zur Wiesn-Gaudi in der Liesl Karlstadt!